Das erste „Lebenszeichen“

Über das Projekt Ansprechpersonen

Am 1. Jänner 2020 ist Amstetten offiziell in den Stadterneuerungsprozess gestartet. Coronabedingt musste der Zeitplan fürs Frühjahr nun aber ein wenig adaptiert werden. Deshalb fällt der offizielle Startschuss für SAM 2020-2023 mit einer LIVE-TV-Sendung aus der Remise erst am 2. Juli um 18.30 Uhr.

Quasi zeitgleich wird man auch in der Innenstadt das erste „Lebenszeichen“ von SAM sehen. Mitten am Hauptplatz entsteht ein Projekt, das Schritt für Schritt über den Sommer hinweg wachsen wird. Ende August soll dieses… nennen wir es einmal „Objekt“ …. dann in voller Pracht zu sehen und vor allem zu erleben sein.

Dieses „Objekt“ am Hauptplatz soll auf den Stadterneuerungsprozess aufmerksam machen und die Dynamik von SAM widerspiegeln. Zu Beginn sollen die Umrisse, welche am Boden des Hauptplatzes angebracht werden, die Neugier der Bevölkerung steigern. Soviel sei schon jetzt verraten: Das „Objekt“ wird öffentlich begehbar sein und kann in den nächsten vier Jahren für Besprechungen, Veranstaltungen und Aktionen genutzt werden. Der Innenbereich und auch das „Dach“ werden für die Amstettnerinnen und Amstettner zugänglich sein.

Zukünftige Aktivitäten und Termine der Stadt Amstetten können hier sichtbar gemacht werden. Laufende Adaptierungen beim „Objekt“ werden das Aussehen des Hauptplatzes stetig verändern. So soll Leben und Emotionen geweckt und das Miteinander in Amstetten gesteigert werden.

Maria Huemer

Maria Huemer

NÖ.Regional

E-Mail schreiben (öffnet bei Klick Ihr Mailprogramm)

Weitere Projekte